Ferienhaus für sechs Personen mit Hund in Agger/Dänemark

Ferienhaus für sechs Personen mit Hund in Agger/Dänemark

Ferienhaus für sechs Personen mit Hund in Agger/Dänemark

Ein zweigeschossiges Reet-Dach-Haus auf einem Heidegrundstück lädt in Agger/Dänemark Urlauber herzlich ein. Mit einer Wohnfläche von rund 107 qm bietet es bis zu sechs Personen Platz, die in zwei Schlafzimmern sowie zusätzlich im Fernsehzimmer nächtigen können.

Mit einem Badezimmer sowie zwei Schlafzimmern im Obergeschoss lädt dieses Haus im Grünen zu einem entspannenden Urlaub ein. Neben dem Wohnzimmer gibt es noch ein kleines Fernsehzimmer, welches weitere Schlafplätze bietet. Die Küche mit Essbereich und das geräumige Bad mit Whirlpool sind weitere Highlights des Hauses.

Im nahen Fjord können Angler ihrem Hobby frönen, und die herrliche Aussicht vom Haus aus auf die Dünen tragen ein Übriges zur Erholung bei. Ausgestattet ist das Haus mit WLAN, einer Elektroheizung und Fußbodenheizung im Badezimmer.

Im Außenbereich stehen Gartenmöbel zur Verfügung sowie ein Grill. Haustiere sind erlaubt, und auch ein Geschäft für Tierfutter, der Hundestrand und ein Tierarzt sind auf kurzen Wegen erreicht.

Im Haus kann man auch im Winter wohnen. Das Grundstück bietet pure Natur, und auch das Hallenbad, eine Mountainbikestrecke und ein Radwanderweg sind schnell zu erreichen. In der Küche gehören Gefrierschrank, Elektroherd und Kaffeemaschine zur Ausstattung.

Es gibt kaltes und warmes Wasser, Mikrowelle und Kühlschrank, und auch einen Geschirrspüler. Für den PKW der Gäste steht kostenlos ein Carport zur Verfügung, und als Besonderheit gibt es noch einen Tischfußball im Haus.

Neben Schaukel und Sandkasten im Garten stehen auch einige Spiele zur Verfügung, die im Haus gespielt werden können. Staubsauger und TV-Gerät gibt es; es können sogar deutsche Kanäle empfangen werden. Im Bad gibt es eine Waschmaschine. Das Haus ist nicht barrierefrei.

Ein Kind bis vier Jahren kann kostenlos mit dort wohnen. Ein lauschiges Plätzchen unter dem Dach bietet die Möglichkeit, durch ein großes Dachfenster in die Dünnen zu schauen.

Der kleine Ort Agger in Dänemark liegt an dessen Nordseeküste und nahe der westlichen Einfahrt in den Limfjord. Direkt angegliedert ist das „Agger Tange“, ein mehr als acht Kilometer langes, dünengesäumtes Vogelschutzgebiet.

Agger hat einen kleinen Hafen, in dem vor allem Fischerboote liegen, wobei Agger früher ein reines Fischerdorf gewesen ist. Den Charakter einer Halbinsel bekommt der Ort durch seine nördliche Begrenzung, den Süßwassersee Flade So. Heute gibt es vor allem Tourismus als Wirtschaftszweig des Ortes.

Besonders erwähnenswert an der Gegend ist, dass es Wald, See, Meer und Fjord in einem unnachahmlichen Zusammentreffen gibt. Die weißen Sandstrände und gleichzeitig die Nähe zur Natur in Form von Wald und Vogelschutzgebiet sind einmalig. Agger ist bekannt geworden für Dänemarks längsten Handicap-Weg, der von einem Parkplatz an den Dünen entweder zum Vogelschutzgebiet oder zum Leuchtturm Lodbjerg führt.

Im Sommer lohnt es sich, ein altes, unter Denkmalschutz stehendes Fischerhaus zu besuchen. Bis zum Ende des 18. Jahrhunderts zurück kann hier die Geschichte verfolgt werden.

Die Besonderheit: wegen der näher rückenden Fluten wurde das Haus etwas weiter ins Landesinnere versetzt. Im Nebengebäude gibt es zudem wechselnde Ausstellungen. Auch die Kirche und das Missionshaus in Agger sind sehenswert. Die Kirche wurde erst 1838 erbaut, da der alte, mittelalterliche Bau von den Fluten bedroht war. Das Inventar konnte aber übernommen werden.

Neben diesem Ferienhaus für sechs Personen mit Hund in Agger/Dänemark, bieten wir eine große Auswahl an günstigen Ferienhäusern in denen Hunde gestattet sind in ganz Dänemark an.